Werbung
Test & Technik

Ladekrane: Hiab überarbeitet die leichte Baureihe

Leicht, robust und gut zu warten – der Ladekranhersteller Hiab präsentiert seine Ladekrane von vier bis elf Tonnenmetern.

Der Ladekran-Spezialist Hiab hat seine aktualisierte leichte Baureihe mit einer Kapazität von vier bis elf Tonnenmetern vorgestellt. Abhängig vom gewählten Steuersystem sind dafür mehrere Funktionen verfügbar, um die Kapazität, Haltbarkeit, Flexibilität sowie Sicherheit der Krane zu verbessern. Zu diesen Funktionen zählen ein halbautomatisches Einklappsystem, das Last-Stabilisierungs-System und mehrere Fernsteuerungssysteme. Ein externes Display liefert darüber hinaus einen besseren Überblick über den aktiven Kran und den Servicestatus.

„Um unnötige Stillstandzeiten im Betrieb unserer Endkunden zu vermeiden, wurden Hiab-Krane der leichten Klasse speziell für eine einfachere alltägliche Wartung entwickelt. Die wichtigsten Teile und Komponenten, die regelmäßig gewartet werden müssen, sind gut zugänglich. Ein gutes Beispiel ist der integrierte Öltank im Kransockel, der ohne den Umbau von Fahrzeugkomponenten installiert und schneller und einfacher erreicht werden kann“, so Jan Vink, Director Light Range Loader Cranes bei Hiab. „Die neuen Modelle sind zudem mit verschiedenen Wahlmöglichkeiten konfigurierbar, um eine einfache Montage auf dem Lkw-Chassis zu ermöglichen. Die gesamte Installation wurde auf ein geringstmögliches Gesamtgewicht ausgelegt.“

Für Leichtkrane bietet Hiab eine Garantie über zwei Jahre sowie eine Fünfjahresgarantie auf die Stahlkonstruktion.



Themen:

Werbung
Zubehör
In der Bordmappe hat alles seinen Platz. Ob Tankkarte, Visitenkarte, Frachtbriefe...

Aktuelle Fotostrecke

Trotz aller Technik und Automation: eine Messe wird immer auch für Menschen gemacht. In unserer Bildergalerie widmen wir uns deshalb den Besuchern der LogiMAT 2018 in Stuttgart.

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Formulare
Ein Gabelstaplerfahrer trägt tagtäglich eine große Verantwortung, nicht nur für...
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten