Werbung
Märkte & Trends

Start-Up: Pamyra feiert Kunden-Rekord

Die Vergleichs- und Buchungsplattform für Transporte erreicht erstmals einen Zuwachs von 100 Neukunden in einem Monat. Mit dem Portal sollen wirtschaftlich und ökologisch problematische Leerfahrten im LKW-Güterverkehr vermieden werden.

Das Online-Portal des Start-up aus Leipzig „Pamyra.de“ soll Versendern innerhalb von Sekunden einen Überblick über die Angebote am deutschen Transportmarkt geben. Zugleich sollen wirtschaftlich und ökologisch problematische Leerfahrten vermieden werden. Die unabhängige Vergleichs- und Buchungsplattform für Transporte startet dabei mit einem Zuwachs von erstmals 100 Neukunden in einem Monat erfolgreich in das Jahr 2018. Damit ist der Januar der bisher stärkste Monat seit der Gründung 2016.

 

Als Preisvergleichsportal für die Transportbranche vermittelt das Unternehmen nach eigenen Angaben mittlerweile bis zu 20 Aufträge pro Tag für freie Ladekapazitäten von Speditionen und Transportunternehmen. Spediteure können Angebote, Leistungen und Leerfahrten bei Pamyra.de eintragen und sollen so ihre Sichtbarkeit unter potenziellen Kunden erhöhen. Die Versender andererseits können laut Anbieter auf der digitalen Plattform aus einem Pool von ca. 100 Speditionen wählen. Diese lassen sich nach individuellen Kriterien wie etwa Preis, Ausstattung des Fahrzeugs oder ökologischer Effizienz vergleichen, um passende Angebote zu finden.

 

Dem Nutzer will die Plattform Zeitersparnis und, aufgrund der Vergleichsoptionen, sinkende Transportkosten versprechen. Der Service ist dabei laut Unternehmen für Verlader kostenlos. Künftig will das Start-Up auch Speditionen aus den Segmenten Teil- und Komplettladungen in das System integrieren und sich als Preisvergleichsseite für Transporte etablieren. (jk)




Werbung
Software
XXL: Auswertung für den großen Fuhrpark inkl. Exportfunktion und Kontrollmodul....

Aktuelle Fotostrecke

Mittendrin: Der Anbieter Velogista ist spezialisiert auf schwere Bike-Transporte und leistet dabei auch technische Pionierarbeit. | Foto: J. Reichel
Die Bundeshauptstadt Berlin stand Mitte April ganz unter dem Eindruck der Cargobike-Branche. Nach dem Symposium der European Cargobike Logistics Federation (ECLF) versammelten sich Praktiker und...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Bücher
Fahrer schützen – Kosten senken!Dieses Taschenbuch richtet sich speziell an Ihre...
Werbung
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten