Werbung
Test & Technik

Elektromobilität: Maske vermietet erste Maxus an KEP-Dienst

Der mit chinesischer Unterstützung elektrifizierte Transporter ist jetzt an einen ersten Kunden in die Vermietung gegangen. Hamburger Kurierdienst setzt das Fahrzeug in der City-Logistik ein.

Der niedersächsische Langzeitvermieter Maske Fleet hat jetzt die ersten vollelektrischen Transporter an einen Kunden geliefert. Dabei handelt es sich um den Hamburger Kurierdienst Uzun Logistik Transport. Er übernahm fünf Maxus EV80. Der EV 80 soll bis zu 200 Kilometer Reichweite und maximal 950 Kilogramm Zuladung bieten. Er soll sich an Schnellladern binnen zwei Stunden wieder komplett laden lassen. Nach dem Markteintritt in Irland und UK plant SAIC auch, den Maxus EV 80 schrittweise nach ganz Europa zu bringen.

 

Der britische Hersteller LDV aus Birmingham war vor Jahren in Konkurs gegangen, bevor das Fahrzeug auf den europäischen Markt gebracht werden konnte. Werksanlagen und der Maxus-Van (einst mit Daewoo entwickelt) gingen nach China zu SAIC. Dort wurde der „Maxus“ zur Eigenmarke und elektrifiziert.




Werbung
Bücher
Immer mehr Menschen zieht es in die Städte. Dieser anhaltende Trend führt zu...

Aktuelle Fotostrecke

Die Spedition Dinges Logistics hat sich auf den Transport von Chemikalien aller Art spezialisiert, später kam die auf Tankreinigung hinzu. | Fotos: Soloplan
Anwenderbericht: Dinges Logistics plant und verrechnet die Touren für mehr als 100 ziehende Einheiten mit dem Transportmanagementsyste "CarLo" von Soloplan, das die Disponenten mit vier Bildschirmen über...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Hörbücher
Wie Supply Chain Finance funktioniert Supply Chain Finance ist ein Instrument,...
Werbung
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten