Werbung
Märkte & Trends

City-Logistik: Wolfsburg AG beteiligt sich an Cargobike-Startup Tretbox

Mit dem Kapital aus der Finanzierungsrunde will die Tretbox GmbH, an der die Wolfsburg AG eine Minderheitsbeteiligung hat, die ersten Prototypen realisieren und die Serienfertigung vorbereiten.

Das Berliner Startup-Unternehmen Tretbox GmbH hat den Bau eines innovativen elektrisch unterstützen Lastenrads angekündigt. Die Firma hat dabei erfolgreich die sogenannte SeedFinanzierung für sein Cargobike abgeschlossen. Das Team der Tretbox GmbH will nach eigener Aussage die notwendigen Kenntnisse wie Produktentwicklung, Design und Unternehmertum sowie Erfahrungen aus der Automobil- und Elektrofahrzeugindustrie in die Cargobike-Branche übertragen. Die Innovations- & Beteiligungsgesellschaft Wolfsburg mbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Wolfsburg AG, selbst wiederum je hälftig in Händen des VW-Konzerns und der Stadt Wolfsburg, erwirbt an dem Startup eine Minderbeteiligung. Damit vertiefen die beiden Unternehmen ihre Partnerschaft, die Gründer behalten allerdings die volle unternehmerische Entscheidungsfreiheit, wie ein Sprecher betont. Bereits 2016 hatte die Wolfsburg AG die Firma Tretbox erfolgreich bei dem Bau von zwei Funktionsträgern unterstützt. Tretbox treibt seit August im neuen Startup-Inkubator von Volkswagen in der Gläsernen Manufaktur Dresden die Pläne voran. Des Weiteren wurden neue Räumlichkeiten inklusive einer Prototypenwerkstatt in Berlin-Spandau bezogen. Das Tretbox-Team vergrößert sich ferner um weitere Mitarbeiter.

 

Ziel ist es laut den Gründern, ein professionelles und für den Logistikalltag taugliches E-Lastenrad-System mit Wechselcontainer zum monatlichen Festpreis aufzusetzen, das auch den Service und die Wartung umfasst. Mitbegründer des Unternehmens ist unter anderem der bekannte Automobildesigner Murat Günak, der früher für Daimler und Volkswagen tätig war. Tretbox-CEO Beres Seelbach sieht es derzeit als dringlichste Aufgabe an, den Wirtschaftsverkehr zu elektrifizieren. "Wir schaffen eine neue Fahrzeugkategorie, die zwischen Elektrofahrrädern und Elektroautos angesiedelt ist. Diese Kategorie passt besser zu unseren Städten als Autos oder LKWs. Sie ermöglicht eine schnellere und effizientere Fortbewegung", erklärte Seelbach. (gs/jr)




Werbung
Bücher
Handelslogistik - Neue Chancen durch innovative TechnologienWelche Technologie...

Aktuelle Fotostrecke

Der französische Reifenhersteller Michelin hat seinen neuen Ganzjahresreifen CrossClimate für Transporter vorgestellt. Bei dem Pneu soll es sich laut Hersteller um einen Sommerreifen handeln, der...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Hörbücher
Wie Supply Chain Finance funktioniert Supply Chain Finance ist ein Instrument,...
Werbung
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten