Werbung
Märkte & Trends

City-Logistik: Amazon Fresh geht in München an den Start

Online-Händler beginnt mit der Heimbelieferung von frischen Lebensmitteln in München, wahlweise mit Same-Day-Lieferung und Zwei-Stunden-Lieferslots. Doppelstöckiges Lager mit hoher Flächeneffizienz.

Der Lebensmittellieferdienst Amazon Fresh wird ab sofort auch in München angeboten. Wie der Onlinehändler am 8. November bekannt gab, können sich die Bewohner der Landeshauptstadt Frische-Produkte aus dem 300.000 Artikel großen Sortiment von Montag bis Samstag nach Hause oder an einen Ort ihrer Wahl liefern lassen. Wie in Berlin, Hamburg und Potsdam, wo das Amazon-Angebot bereits seit einiger Zeit gilt, können Kunden laut des Unternehmens entweder bis mittags bestellen und ihre Lieferung am selben Abend erhalten oder bis 23 Uhr ordern und die Ware innerhalb eines selbstgewählten Zwei-Stunden-Lieferfensters entgegennehmen. Lieferslots können laut Amazon auch bis zu 28 Tage im Voraus gebucht werden. Da die Lieferung ab fünf Uhr morgens möglich ist, bietet das Unternehmen eigenen Aussagen zufolge auch die Ablage an einem vom Kunden gewählten und geschützten Ort an.

 

Wie Amazon erstmals gegenüber der LOGISTRA-Schwesterzeitschrift LOGISTIK HEUTE bestätigte, wird ein Großteil der Ware aus dem neuen Amazon Fresh-Lager in München Daglfing kommen. Dort hatte sich der Online-Gigant von Immobilienentwickler Segro bereits vergangenes Jahr ein doppelstöckiges Kühllogistikzentrum errichten lassen. Auf dem 15.000 Quadratmeter großen Areal, das direkt an der Autobahn A94 liegt, ist laut Amazon im ersten Stock die Distribution der Freshprodukte untergebracht, im unteren Teil ist Amazon Logistik zu Hause. Durch die doppelstöckige Bauweise kann im flächenknappen München nicht nur Platz gespart werden, sondern auch anders an- und ausgeliefert werden als bisher. So können über Rampen innerhalb des Gebäudes Lastwagen bis in den ersten Stock hinauffahren und Ware abliefern beziehungsweise entgegennehmen. 

 

Amazon nutzt neben der Neuansiedlung am Hüllgraben in Daglfing noch weitere innerstädtische beziehungsweise stadtnahe Immobilien in München, um seine diversen Prime-Lieferservices durchführen zu können oder die Feinverteilung von Paketen umzusetzen. So nutzt der Konzern unter anderem Fläche in der sogenannten Hopfenpost in der Münchner Innenstadt für das Angebot Amazon Prime Now. Darüber können unter anderem Artikel des täglichen Bedarfs oder aus einem Teil des Amazon-Sortiments innerhalb weniger Stunden an Kunden ausgeliefert werden. Als Verteilzentrum dient außerdem eine Immobilie in Olching, direkt am Münchner Stadtrand. Hier werden Pakete aus dem Amazon Lager in Graben bei Augsburg für die Feinverteilung in München umgeschlagen (LOGISTIK HEUTE berichtete).

 

Die teilweise Überschneidung der Angebote "Now" und "Fresh" ist dabei durchaus gewollt. Allerdings richte sich "Fresh" mehr an Leute, die den großen Wocheneinkauf online erledigen wollen, wie Florian Baumgartner, Deutschland-Chef von Amazon Fresh gegenüber der Süddeutschen Zeitung erklärte. Deshalb beschränke sich die Dienstleistung auch nicht nur auf Lebensmittel. Von der Auswahl sind auch Münchener Spezialisten wie die Bäckerein Rischart, der Metzger VinzenzMurr, die Zimtschneckenfabrik, die Hofpfisterei sowie der Feinkosthändler Dallmayr mit im Sortiment. Der Unternehmensberater Oliver Wyman schätzt das Potenzial für den Online-Lebensmittelverkauf im Großraum München auf 40 bis 50 Millionen Euro Umsatz jährlich. Wenn Amazon mit einsteige, könne die Summe auf 400 bis 500 Millionen Euro steigen, so die optimistische Schätzung der Beratung gegenüber der SZ. (sln/jr)


Werbung
Bücher
Auch als E-Book erhältlich! Jedes Unternehmen aus Industrie, Handel und...

Aktuelle Fotostrecke

In Reih und Glied: Tschibo hat im tschechischen Cheb ein hochmodernes E-Commerce-Lager errichtet. Wir durften schon Einblick nehmen. | Foto: L. Dobos
Tchibo hat eine neue Logistikanlage im westtschechischen Cheb gebaut. Das Lager mit einer Nutzfläche von 73.000 Quadratmetern soll vor allem die Onlinekunden in Süddeutschland und Osteuropa bedienen. Wie...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Zubehör
Zum wahlweisen Einsatz sowohl im Automatik-, als auch im EC-Standard-...

Social share privacy

Werbung
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten