Werbung
Märkte & Trends

KEP-Branche: DHL liefert jetzt auch in den VW-Kofferraum

Pilotprojekt in Berlin mit ausgewählten Kunden erweitert nach dem Hersteller Smart die zusätzliche Lieferoption auch auf 50 Fahrzeuge von Volkswagen. Auch Retouren von Waren sind damit möglich.

DHL Paket und der Autohersteller Volkswagen haben ein gemeinsames Pilotprojekt in Berlin initiiert, bei dem Volkswagen 50 Kleinwagen als Lieferadresse nutzt. Dafür haben die beiden Projektpartner eine eigene Lösung für die so genannte Kofferraumzustellung entwickelt. Die per Bewerbungsverfahren ausgewählten Teilnehmer erhalten für vier Wochen eines der Fahrzeuge vom Typ Polo, das mit der notwendigen Technik für die Kofferraumzustellung.

 

"Nachdem wir die Kofferraumzustellung bereits in den vergangenen Jahren im Rahmen einzelner Pilotprojekte in Deutschland erfolgreich getestet haben und auch weiterhin für Smart Fahrer anbieten, freuen wir uns, mit Volkswagen einen weiteren Partner gewonnen zu haben", unterstreicht Achim Dünnwald, CEO von DHL Paket. Per E-Mail werde der Fahrer über alle Schritte im Lieferprozess informiert und erhalte eine Zustellbenachrichtigung, wenn das Paket in den Kofferraum abgeliefert wurde, skizziert der Logistiker. Das Fahrzeug müsse für die Lieferung des Pakets dann lediglich für den Zusteller zugänglich geparkt sein. Möglich sei so etwa auch die Lieferung des Pakets zum Büroparkplatz, zu einem Park- and Ride-Parkplatz oder zu jeder anderen Adresse, an der sich das Fahrzeug während des bei der Bestellung angegebenen zweistündigen Wunschzeitfensters befindet.

 

Der DHL Zusteller erhält per GPS den exakten Standort des Fahrzeugs. Zudem wird ihm über diese App ein einmaliger, nur in einem bestimmten Zeitraum gültiger Zugang zu dem Fahrzeug bereitgestellt. In Kombination mit der Car-ID - einer kundenindividuellen Nummer, die der Empfänger seitens Volkswagen erhält und als festen Bestandteil seiner Lieferadresse angibt - kann der Zusteller den Kofferraum öffnen. Nach dem Verschließen des Fahrzeugs erlischt gleichzeitig auch diese Zugangsberechtigung. Der Fahrzeughalter hat nicht nur die Möglichkeit Sendungen im Kofferraum des VW Polo zu empfangen, er kann auch eventuelle Retouren dort zur Abholung hinterlegen.

 

Neben diesem aktuellen Pilotprojekt mit Volkswagen in Berlin, bietet DHL Paket die Kofferraumzustellung auch weiterhin gemeinsam mit Smart in Stuttgart, Köln, Bonn und ebenfalls in Berlin an. Der Logistikdienstleister sieht das Angebot neben den Optionen Packstation, den Paketkästen für Ein- und Mehrfamilienhäuser und der Zustellung an einen vorher definierten Wunschort als weitere interessante Zustellvariante, die den gestiegenen Mobilitätsansprüchen Rechnung trage.




Werbung
Hörbücher
"Grün sein" ist in. Doch "grüne Strategien" verwirklichen, heißt mehr als einem...

Aktuelle Fotostrecke

Am 13. März öffnet die LogiMAT 2018 ihre Tore in Stuttgart. Auf der Intralogistik-Fachmesse präsentieren vom bis 15. März über 1.500 internationale Aussteller ihre Produkte, Neuheiten und Exponate auf...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Bücher
Fashion-Logistik: Wenn schnelle Trends und Logistik zusammentreffenDie meisten...
Werbung
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten