Werbung
Märkte & Trends

Verteilerverkehr: AV-Express setzt auf Durchladezug von Fliegl

Fahrzeughersteller Fliegl baut Lkw-Zug mit Durchladesystem für Spediteur AV-Express. Lkw-Chassis mit Schiebegardinenaufbau und Tandem-Plattformanhänger bilden das Komplettpaket.

Im Auftrag des Spediteurs AV-Express aus Iffezheim (Landkreis Rastatt) hat Fliegl Trailer ein Lkw-Chassis mit einem Schiebegardinenaufbau bestückt und kombiniert dieses mit einem baugleichen Tandem-Plattformanhänger mit Aufbau. Ausschlaggebend für den Spediteur, der im Regionalverkehr Palettenware transportiert, wäre das Angebot einer Komplettlösung gewesen: Lkw und Anhänger inklusive Durchladesystem und individueller Planengestaltung.

 

Die Verbindung zwischen Motorwagen und Anhänger wird laut Hersteller mittels Ladebordwand und Durchladevorrichtung hergestellt. Die elektrische Bordwand soll eine Tragkraft von 2.000 kg besitzen. Sie kann per Handsteuerung oder über Trittschalter mit den Füßen bedient werden und ist mit Warnleuchten und -flaggen abgesichert. Bei geöffneten Anhänger-Fronttüren wird einfach ein Überfahrblech nach vorne über das Bordwandende geklappt.

 

Die Gardinenaufbauten sind mit beidseitigen Palettenanschlägen versehen, eine zusätzliche Reihe Aluminium-Einstecklatten soll die Stabilität maximieren. In Fahrtrichtung links lässt sich ein Hubdach mechanisch mit Gasdruckdämpferunterstützung um ca. 380 mm aufstellen.

 

Der Zug verfügt über das Ladungssicherungszertifikat nach EN 12642 XL und das DC 9.5 Zertifikat. (jk)



Themen:

Werbung
Zubehör
In der Bordmappe hat alles seinen Platz. Ob Tankkarte, Visitenkarte, Frachtbriefe...

Aktuelle Fotostrecke

Unter dem Motto „Simplexity. The Art of Smart Solutions.“ findet vom 4. bis 15. Juni 2018 auf dem Maimarktgelände in Mannheim die 3. World of Material Handling (WoMH) statt. Besucher aus über 50 Ländern...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Bücher
Lean Warehousing in der Praxis erfolgreich umsetzen  Dieses Buch begleitet...
Werbung
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten