Werbung
Test & Technik

Lkw-Fuhrpark: Mobile Waschanlagen mit Fahrerkabine

Die Lkw-Reinigungsspezialisten von Stark bieten ihre selbstfahrenden mobilen Waschanlagen jetzt auch mit Fahrerkabine an.

Werbung

Die Stark Reinigungsgeräte GmbH hat ihre mobilen Lkw-Waschanlagen weiterentwickelt. Die Geräte sind jetzt auch mit einer Fahrerkabine verfügbar. Das System ist frei von Kabeln, Wasserschlauch oder Anschlüssen. In der Topversion ist auch eingebauter Hochdruckreiniger mit wählbarer Hochdruckdachwäsche und Chassiswäsche integriert, so dass das ganze Waschequipment integriert ist. Die neue Fahrerkabine ist rundumverglast. Der Fahrer ist damit wettergeschützt und hat dennoch freie Sicht auf den Lkw. Ein Rückfahrspiegel zeigt, was hinter ihm ist.

Insbesondere mit dem neuen optionalen Lithium-Ionen Batteriepack und dem Eco-Wasser-Sparsystem soll sich die Anlage durch lange Einsatzzeiten, nahezu geräuschloses Waschen und hohe Sparsamkeit auszeichnen. Es kann auch Regenwasser verwendet werden. Der Wasserverbrauch soll sich je nach Fahrzeug auf 80 Liter drosseln lassen.

Die neuen Modelle sind seit Mai 2017 lieferbar. Im Mai und im Juni 2017 können Interessenten im Stark-Vorführ- und -Testcenter an der A 7 bei Ellwangen alle Modelle und Ausführungen testen.


Werbung
Hörbücher
Lösungsansätze und Strategien für ein besseres Bestandsmanagement....

Aktuelle Fotostrecke

Haifischmaul: Der bei den Nutzfahrzeugvarianten ganz in schwarz gehaltene Grill nimmt die Stilistik des neuen Fiesta auf. Optional gibt't LED-Tagfahrlicht und HID-Xenon. | Foto: Ford
Des Transit Customs neue Kleider, so könnte man es nennen, was Ford dem Kompakttransporter jetzt angedeihen ließ. Technisch war der erst vor zwei Jahren mit einem brandneuen Euro-6-Motor sowie neuen...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Zubehör
Sie als Dienstleister oder Hersteller gewinnen neue Kunden und Partner!Für Ihr...

Social share privacy

Werbung
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten