Werbung
Märkte & Trends

Distribution: MSMD Logistik modernisiert Logistikcenter

Der Logistikdienstleister des medizinischen Hilfsmittelherstellers Medi erweitert sein Lager und installiert deshalb neue Fördertechnik und ein neues Warehouse Management System.

Die MSMD Logistik GmbH, Logistikdienstleister des Hilfsmittelherstellers Medi GmbH & Co. KG, hat mit der Erweiterung und Optimierung des zentralen Logistikcenters in Bayreuth begonnen. Das seit 2002 von der MSMD geführte Logistikcenter wird umfassend modernisiert und in seinen Kapazitäten vergrößert. Inbegriffen sind Maßnahmen, wie der Ausbau bestehender Gebäudeteile, der Neubau eines Shuttlelagers und die Integration von zusätzlichen fördertechnischen Komponenten.

Die Erweiterung der bestehenden Anlagentechnik durch entsprechende Logistik- und Einrichtungsgewerke erfolgt durch die UBH Software & Engineering GmbH. Der Umfang dieser Gewerke beinhaltet in der ersten Ausbaustufe unter anderem ein Shuttlelager mit 25.000 Behälterstellplätzen und 106 Shuttlefahrzeugen, sechs Ware-zu-Mann-Arbeitsplätze und acht Packplätze inklusive Fördertechnikanbindungen.

Die logistische Softwarelandschaft wird künftig vom Warehouse Management System „inconsoWMS eXtended“ des Logistiksoftwarespezialisten Inconso AG bestimmt. Dieses lässt sich flexibel an bestehende und künftige Anforderungen anpassen. Darüber hinaus sind Optimierungen auf Basis vollintegrierter Erweiterungsmodule vorgesehen, die den Funktionsumfang auf Systemebene bedarfsgerecht ausweiten. Dies umfasst „inconsoRMS“ für das Ressourcenmanagement, „inconsoSDS“ für die Versandabwicklung der verschiedenen Frachtführer und „inconsoLSA“ für die Abrechnung logistischer Dienstleistungen.

Im Zuge der Lagererweiterung werden mit dem neuen Warehouse Management System vier vollautomatische Lagersysteme mit einer Gesamtkapazität von fast 120.000 Lagerplätzen verwaltet und gesteuert.


Werbung
Bücher
Was in der Industrie 4.0 mit der Industrie passiert, wird inzwischen breit...

Aktuelle Fotostrecke

Haifischmaul: Der bei den Nutzfahrzeugvarianten ganz in schwarz gehaltene Grill nimmt die Stilistik des neuen Fiesta auf. Optional gibt't LED-Tagfahrlicht und HID-Xenon. | Foto: Ford
Des Transit Customs neue Kleider, so könnte man es nennen, was Ford dem Kompakttransporter jetzt angedeihen ließ. Technisch war der erst vor zwei Jahren mit einem brandneuen Euro-6-Motor sowie neuen...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Software
Die Themen aus den Büchern „Fit am Stapler“ und „Fit im Lager“ (IHK-Fachlagerist...

Social share privacy

Werbung
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten