Werbung
Märkte & Trends

Telematik: Heinloth lässt 170 Fahrzeuge neu ausrüsten

Das Logistikunternehmen Heinloth ließ seine gesamte Flotte mit neuer Telematik von Trimble Transport & Logistics ausrüsten. Der Telematikexperte setzte sich gegen elf Mitbewerber durch.

Der Anbieter von Telematiklösungen Trimble Transport & Logistics hat 170 Fahrzeuge der Unternehmensgruppe Heinloth Holding GmbH & Co. KG mit neuer Hard- und Software ausgestattet. Zwölf Telematikanbieter standen dem Logistikunternehmen zur Auswahl. Nach einem dreimonatigen Test zweier bevorzugter Systeme entschied sich Heinloth für Trimble. Bis zu 70 Arbeitsstunden pro Monat spare das Unternehmen durch die neu installierte Kombination aus der fest eingebauten Einheit Truck4U, der mobilen On-Bord-Einheit FleetXPS und verschiedenen optionalen Softwareanwendungen.

Truck4U übernimmt laut Hersteller Teile des Flottenmanagements indem es beispielsweise Daten des Tachografen auswertet und Fahrstile analysiert. Die aufgezeichneten Informationen können in Echtzeit über Web-Anwendungen vom Fuhrparkmanager abgerufen werden. Zusätzlich haben Disponenten die Möglichkeit die genauen Fahrzeugstandorte sowie die Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten zu überprüfen.

Das mobile On-Board-Tablet FleetXPS dient dem Fahrer währenddessen zur Bearbeitung logistischer Aufgaben. Es kann unabhängig oder in Kombination mit Truck4U genutzt werden. Mit dem Tablet wickelt der Fahrer hauptsächlich die Auslieferung ab. Dabei kann er per Scanner und Kamera beispielsweise Ablieferungen und Schäden an der Ware dokumentieren. Zudem verfügt das Gerät über Kommunikationsmöglichkeiten via WLAN, Bluetooth oder 3G mit dem Flottenmanagement.

Anhand des optionalen Analysetools Driver Performance Portal bewertet Heinloth auf Basis der gesammelten Daten über Tempomateinsatz, Geschwindigkeit, Leerlauf und Bremsverhalten den Kraftstoffverbrauch. Erkennen System und Fuhrparkleitung Einsparpotenziale dann können die Verbesserungsvorschläge direkt an die Fahrer weitergeleitet werden.




Werbung
Zubehör
Pflicht für neue Fahrzeuge. Retroreflektierende Umrissmarkierungen an LKW sind...

Aktuelle Fotostrecke

Unter dem Motto „Simplexity. The Art of Smart Solutions.“ findet vom 4. bis 15. Juni 2018 auf dem Maimarktgelände in Mannheim die 3. World of Material Handling (WoMH) statt. Besucher aus über 50 Ländern...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Formulare
Hier werden alle Mängel eingetragen, die ein Fahrzeug z. B. nach einer längeren...
Werbung
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten