Werbung
Märkte & Trends

Die Digitalisierung beginnt im Kopf

Auf der Fachkonferenz EXCHAiNGE diskutierten Supply-Chain-Fachleute die Digitalisierung der Wirtschaft und die Folgen für die Logistik.

Das Supply Chain Management sei ein wesentlicher Treiber der Digitalisierung im Unternehmen. Darüber waren sich rund 180 Experten aus Logistik, Finanzen und Einkauf einig. Zwei Tage diskutierten sie auf der internationalen Fachkonferenz „EXCHAiNGE – The Supply Chainers‘ Conference“ im Frankfurter House of Logistics and Mobility (HOLM), wie sich die Lieferketten von morgen gestalten und beherrschen lassen.

Erfolgskritischer Faktor im Wettbewerb sei in Zukunft vorrangig aber nicht nur die IT, sondern auch der Mensch. Wer die Transformation in den Köpfen von Unternehmenslenkern und Mitarbeitern nicht bewältige, werde den Anschluss verlieren, so das Fazit der Veranstaltung. Die IT sei nur die Basis für digitalisierte Prozesse auf dem Weg zu Industrie 4.0. Erfolg innerhalb dieser neuen disruptiven Rahmenbedingungen werde davon abhängen, ob und wie schnell es gelinge, „innere und äußere Agilität der Mitarbeiter herbeizuführen“, wie es Prof. Dr. Andreas Aulinger, Direktor am Institut für Organisation & Management (IOM) der Steinbeis-Hochschule Berlin, in seiner Keynote ausdrückte.

EXCHAiNGE-Moderator Thorsten Hülsmann, Geschäftsführer der EffizienzCluster Management GmbH, verwies auf die notwendige Fähigkeit zur Resilienz – die Widerstandsfähigkeit von Unternehmen und das proaktive Management von Krisen. Als weitere Erfolgsfaktoren arbeiteten die Teilnehmer in interaktiven Votings via App heraus: das Umorganisation von Machtstrukturen, neue horizontale Führungsmodelle, transparente, offene Kommunikation sowie die Transformation der vielfach vorherrschenden Angstkultur in Wertschätzung mit ehrlichem Vorleben von Werten. „Ohne Change geht es nicht in der digitalen Welt“, betonte auch Prof. Dr. Michael Henke, Institutsleiter, Bereich Unternehmenslogistik, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML). Die Migration cyberphysischer Systeme mache zugleich die Transformation des Managements notwendig.

Neue Seidenstraße

Dass auch ein Megaprojekt wie die neue Seidenstraße „One Belt, One Road“ von digitalisierten Prozessen und der Agilität der Beteiligten befeuert wird, unterstrich Willy Lin, Member of the Hong Kong Logistics Development Council / Managing Director of Milo’s Knitwear Int. Ltd. Ziel des gigantischen Unterfangens ist es, 65 Länder und 4,4 Mrd. Menschen durch Zug- und Straßenverbindungen sowie durch eine maritime Route mit zahlreichen Tiefseehäfen von China über Ostafrika bis an die Nordsee zu verbinden. Das Projekt sei derzeit allerdings durch eine vermeintlich führungslose Struktur, fehlende Standards, unterschiedliche Sprachen und Kulturen sowie nationale Interessen gekennzeichnet.

ARLANXEO, Henkel Adhesive Technologies, PERI und RECARO waren die vier Finalisten des diesjährigen Supply-Chain-Management-Awards. Sie präsentierten während der Fachkonferenz in der Session „Supply Chain Best Practices – Die Details hinter den Kulissen“ live ihre Konzepte. In die Jurywertung floss auch das Voting der Konferenzteilnehmer ein. Die Auszeichnung wurde bereits zum elften Mal von „Strategy&“, der Strategieberatung von PwC, und dem Fachmagazin Logistik Heute vergeben. Schirmherrin ist Dorothee Bär (CSU), Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie Koordinatorin der Bundesregierung für Güterverkehr und Logistik.

Dr. Petra Seebauer, Herausgeberin von Logistik Heute, verkündete am Abend gemeinsam mit Harald Geimer, Partner bei PwC Strategy&, und Laudator Johannes Giloth, Supply Vice President Global Operations beim Vorjahressieger Nokia Networks, den Sieger 2016: die PERI GmbH (Weißenhorn bei Ulm), Spezialist für Gerüst- und Schalungstechnik. Das Familienunternehmen ist in der Lage, durch seinen neuartigen Closed Loop Supply Chain-Ansatz die globalen Materialflüsse des Unternehmens exakt zu verfolgen. Supply-Chain-Chef Dr. Bernd Rosenkranz und Ramona Held, Supply Chain Excellence bei PERI, nahmen die begehrte Trophäe in Empfang.

Die nächste EXCHAiNGE findet am 26. und 27. September 2017 in Frankfurt am Main statt.




Werbung
Bücher
Fahrer schützen – Kosten senken!Dieses Taschenbuch richtet sich speziell an Ihre...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Bücher
Die hohe Komplexität des Themas und sich stetig ändernde Gesetze haben eine...
Werbung
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten