Werbung
Test & Technik

Proventia: Die Euro-6-Norm zum Nachrüsten

Finnischer Zulieferer präsentiert NOx-Kat, der speziell für den City-Betrieb geeignet sein soll. Nachrüstung für Busse und Lkw mit Motoren ab 4,0 l Hubraum. Erste Systeme auch in Deutschland getestet.

In Schweden hat Zulieferer Proventia erstmals ein Fahrzeug mit Nachrüstabgasreinigung für Euro 6 zugelassen. Mit dem sogenannten NOx-Buster City lassen sich Euro 4/5-Busse und -LKWs auf die Abgasnorm Euro 6 nachrüsten. Ein mit dem System zur Abgasnachbehandlung NOxBUSTER® City ausgerüstetes Fahrzeug sei von unabhängigen Prüforganisationen sowohl im Motorenprüfstand (WHVC-Testzyklus) als auch im Rahmen mobiler Emissionsmessungen untersucht worden. In allen Fällen hätte das Fahrzeug der Abgasnorm Euro 6 entsprochen. Erstmalig habe hier ein Euro 5-Fahrzeug bei einer Fahrzeugüberprüfung eine Kennzeichnung in seiner Zulassungsbescheinigung erhalten, die bestätigt, dass es mit einem Abgasnachbehandlungssystem ausgerüstet ist und die Emissionen des Fahrzeugs der Abgasnorm Euro 6 entsprechen. Diesen Fahrzeugen ist es jetzt erlaubt, ohne Beschränkung in schwedische Umweltzonen (Miljözon) einzufahren.

 

Proventias System NOxBUSTER® City DPF+SCR wurde speziell für Stadtfahrbedingungen entwickelt, bei denen die Abgastemperaturen wegen der geringen Fahrgeschwindigkeiten und häufigen Stopps relativ niedrig bleiben. Der Anbieter fokussiert auf die Nachrüstung in schwereren Nutzfahrzeugen und Bussen ab 4,0 Liter Hubraum und 150 kW Leistung. Das System funktioniere auf Grundlage der selektiven katalytischen Reduktionstechnologie (SCR) bei Verwendung von handelsüblichem AdBlue, jedoch mit fortgeschrittener Katalysatortechnik verbunden mit Proventias eigener, patentierter Mischtechnologie und integrierter Isolation. Dies gewährleiste hohe Reduktionsraten von Stickoxiden (NOx) bei Stadtfahrten inklusive Kaltstartphasen, beschreibt der Anbieter. „Wir haben das System wie für Euro 6-Fahrzeuge erforderlich mittels mobiler Emissionsmessung unter realistischen Fahrbedingungen geprüft und das Fahrzeug hat die Euro 6-Emissionsgrenzwerte eingehalten“, erklärt Vizepräsident Petri Saari. „Der Vorteil von NOxBUSTER City ist, dass keine besonderen Mittel benötigt werden. Es funktioniert mit gewöhnlichem AdBlue, das von zahlreichen Anbietern hergestellt wird und überall an Tankstellen erhältlich ist. Es ist eine kostengünstige und verlässliche Gesamtlösung zur Emissionsreduktion“, bekräftigt Saari.

 

Man habe neben Schweden auch erste Tests in Deutschland durchgeführt und mit mobilem PEMS-Messverfahren die Grenzwerte für Euro 6 erfüllt. Jetzt sei man auf der Suche nach geeigneten Partnern für Vertrieb und Service, erklärte Saari gegenüber LOGISTRA.



Werbung
Zubehör
Sie als Dienstleister oder Hersteller gewinnen neue Kunden und Partner!Für Ihr...

Aktuelle Fotostrecke

Der BdKEP - Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V. und LOGISTRA haben in einer gemeinsamen Veranstaltung auf dem Gelände der HUSS-VERLAG GmbH in München mit rund 50 Teilnehmern über Trends und...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Bücher
Fashion-Logistik: Wenn schnelle Trends und Logistik zusammentreffenDie meisten...

Social share privacy

Werbung
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten