Werbung
Märkte & Trends

Metro beginnt mit Umstrukturierung

Das erste von vier neuen Logistikzentren der Metro Group entsteht in Kirchheim und leitet damit die angekündigte Logistik-Umstrukturierung ein.

Der Düsseldorfer Handelskonzern Metro Group beginnt seine im September 2015 angekündigte Logistik-Umstrukturierung: Erstes Projekt ist der Neubau eines 49.000 Quadratmeter großen Lagers in Kirchheim an der Weinstraße. Wie der Konzern am 18. März 2016 mitteilte, wird ein regionales Logistikzentrum zur Lagerung von Trockensortiment, Tiefkühl- und Frischeprodukten sowie Obst und Gemüse für die Großmärkte von Metro Cash & Carry und die SB-Warenhäuser von Real entstehen. Die Metro-Gruppe investiert nach eigenen Angaben einen zweistelligen Millionenbetrag und will mehr als 380 Mitarbeiter in Kirchheim beschäftigen.


Ausschlaggebend für die Wahl des Standortes waren laut Metro die passgenaue Grundstücksgröße von rund 100.000 Quadratmetern und die gute Verkehrsanbindung. Der neue Standort liege direkt an der Autobahn A6 und nur circa zehn Kilometer vom Autobahnkreuz Frankenthal (A61) entfernt. Zudem gehe man von einer schnellen Genehmigung des Bebauungsplans aus und die Bodenbeschaffenheit sei gut. Realisiert werde das Projekt durch den Hamburger Logistikimmobilienentwickler Ixocon Holding GmbH & Co. KG. BNP Paribas Real Estate und Jones Lang LaSalle waren beratend und vermittelnd tätig.

Nach seiner Fertigstellung im dritten Quartal 2017 soll der neue Standort dann die Logistikleistungen der drei bisherigen Lager in Bingen, Gernsheim und Gimbsheim übernehmen. Wie die Gruppe vergangenes Jahr angekündigt hatte, werden zwischen Mitte 2017 und Mitte 2018 insgesamt sieben bisherige Lagerstandorte der Metro-Gesellschaft Metro Logistics geschlossen. Neben den genannten sind das: Unna, Kamen, Essen und Frechen. Zudem sollen Teile des aktuell in Reichenbach, Altlandsberg und Bremen bearbeiteten Sortiments künftig über die neuen, noch zu bauenden Standorte abgewickelt werden. Der bestehende Standort Hamm soll außerdem erweitert werden. Insgesamt will der Konzern einen hohen zweistelligen Millionenbetrag investieren.



Themen:

Werbung
Hörbücher
Verstößen gegen das Exportkontrollrecht drohen nicht nur Bußgelder und...

Aktuelle Fotostrecke

In Reih und Glied: Kurbelgehäuse aus der Leichtmetallgießerei im Blocklager des Versorgungszentrums vor dem Weitertransport in die Motorenwerke der BMW Group. | Foto: BMW
In Landshut geht ein nach neuesten Maßstäben der Nachhaltigkeit konzipiertes Logistikzentrum mit 48.000 m² in Betrieb nach nur zwölf Montaten Entwicklungszeit. E-Lkw von Framo bei Schnellecke als Transfer...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Bücher
Auch als E-Book erhältlich! Jedes Unternehmen aus Industrie, Handel und...
Werbung
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten