Werbung
Märkte & Trends

Chempark Dormagen: Hoyer plant Erweiterung des Containerterminals

Der Logistikdienstleister Hoyer möchte seine Lagerkapazitäten im Chempark in Dormagen weiter ausbauen – die Fertigstellung ist für Januar 2017 geplant.

Für den Ausbau des Terminals im Chempark in Dormagen hat Hoyer die entsprechenden Genehmigungsunterlagen bei der zuständigen Bezirksregierung Köln zur Genehmigung eingereicht. Die Lagerkapazität soll sich um 624 Tankcontainer vergrößern, notwendig ist der Bau des Containerterminals für die Ver- und Entsorgung der Produktionsbetriebe im Chempark.
Das Terminal wird gemäß den Sicherheitsauflagen über Auffangräume sowie eine Brandmelde- und Löschanlage verfügen, an den zu lagernden Gefahrstoffklassen soll sich nichts ändern.
Insgesamt beläuft sich die Investitionssumme auf mehrere Millionen Euro, Hoyer geht von ungefähr fünf neu zu besetzenden Arbeitsplätzen aus.



Werbung
Zubehör
Pflicht für neue Fahrzeuge. Retroreflektierende Umrissmarkierungen an LKW sind...

Aktuelle Fotostrecke

Eyecatcher: Mercedes-Benz' Van-Sparte war erstmals auf der Messe präsent und kaufte mit dem Vision Van der EQ-Elektrostudie der Pkw-Kollegen problemlos den Schneid ab. Das Fahrzeug war ständig dicht umlagert, vor allem das Regalsystem und die Drohnen auf dem Dach weckten Interesse. | Foto: J. Reichel
"Diese Messe wird immer mehr zu einer Auto-Show", Mercedes-Benz-Forschungs- und Entwicklungschef Ola Källenius ließ keinen Zweifel daran, dass Auto- und Computerbranche zunehmend zusammenwachsen. Und so...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Zubehör
Senken Sie Ihre hohen Stromkosten! Tauschen Sie Ihre alten Leuchtstoffröhren,...

Social share privacy

Werbung
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten