Werbung
Test & Technik

Citroen: Jumper Kombi sauber nach Euro 6

Auch beim französischen Hersteller beginnt das Euro-6-Zeitaler, allerdings wie üblich erst bei den Kombis. Bis zu 31 Prozent weniger Verbrauch.

Citroen zieht mit der Konkurrenz gleich und rüstet die 9-sitzige Kombiversionen der Jumper-Transporter-Baureihe ab sofort mit Euro-6-Technik aus. Im ersten Schritt seien zwei, später drei Modelle nach neuester Abgasnorm bestellbar. Der sogenannte BlueHDi 110 (81 kW/110 PS, 304 Nm), der BlueHDi 130 (96 kW/130 PS, 350 Nm) sowie der ab November 2015 bestellbare BlueHDi 160 (120 kW/ 160 PS) wiesen dabei deutlich niedrigere Verbräuche auf als ihre Vorgängerversionen. Sparsamste Variante ist die 130-PS-Version mit Start-Stopp-System, die sich mit 5,7 l/100 km Diesel im Laborzyklus begnügen soll, 18 Prozent weniger als beim Vorgänger. Den größten Verbrauchsfortschritt verzeichnet allerdings die ab November 2015 bestellbare Topversion des Jumper mit 160 PS, die 5,8 l/100 km verbraucht und damit den Vorgänger um ein Drittel unterbieten soll. Allerdings bildet hier ein deutlich kleinvolumigerer Motor die Basis für die neue Sparsamkeit.




Werbung
Zubehör
Antirutsch-Streifen können zur Ladungssicherung im Transportraum oder auch...

Aktuelle Fotostrecke

Der französische Reifenhersteller Michelin hat seinen neuen Ganzjahresreifen CrossClimate für Transporter vorgestellt. Bei dem Pneu soll es sich laut Hersteller um einen Sommerreifen handeln, der...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Bücher
Mittelständische Transport- und Logistikunternehmen leiden unter schwindenden...
Werbung
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten