Werbung
Märkte & Trends

CeMAT 2014: Toyota folgt auf Linde

Der Gabelstapler- und Lagertechnikhersteller Toyota Material Handling vergrößert sein Engagement auf der Intralogistikmesse CeMAT und wird 2014 erstmals in einem der Außenpavillons ausstellen.
Der Flurförderzeughersteller Toyota Material Handling Europe (TMHE) gehört seit längerem zu den großen Ausstellern der Intralogistikmesse CeMAT. Für die CeMAT 2014 (19. bis 23. Mai, Hannover) hat das Unternehmen nun einen der begehrten Außenpavillons gebucht. Dem Flurförderzeug-Hersteller stehen damit künftig rund 1.000 Quadratmeter Hallenfläche sowie ein überdachtes Freigelände zur Verfügung. TMHE nimmt die Position von Linde Material Handling ein, das sich von der CeMAT zurückzieht. Der Vertrag sieht die Anmietung des Pavillons 32 sowie eine langfristige Zusammenarbeit über das kommende CeMAT-Jahr hinaus vor. Die CeMAT 2014 steht unter dem Motto „Smart – Integrated – Efficient“ . Die Aussteller präsentieren ihre Produkte auf einer Bruttoausstellungsfläche von rund 160.000 Quadratmetern in fünf Technologiebereichen: Move & Lift, Store & Load, Pick & Pack, Logistics IT und Manage & Service.
Werbung
Routenplanung, Fahrzeugortung
Map&Guide ist der Abrechnungsstandard im Straßengüterverkehr mit über 55.000...

Aktuelle Fotostrecke

Technik, die begeistert - und beschleunigt: Die Wasserstofftanks an Bord des H2-Sattelzug-Konzeptfahrzeugs von Toyota sollen für 320 Kilometer Strecke reichen - genug im Regionalverkehr. | Foto: Toyota
Die Beschleunigung soll beeindruckend sein: 670 Pferdestärken und 1.800 Nm, die aus dem Stand bereitstehen, das lässt jedes Lkw-Fahrerherz höher schlagen. Toyota hat auf Basis einer Sattelzugmaschine des...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Software
Version Pro: Auswertung für den mittleren Fuhrpark inkl. Exportfunktion.Mit...

Social share privacy

Werbung
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten