Werbung
Logistik-Dienstleistungen

Neuer Service verbindet Schiene und Straße

Für Kunden aus Industrie und Handel verbindet DB Schenker Lkw- und Schienentransport in einem neuen Service.
Bei dem unter dem sperrigen Begriff "DB SCHENKERhangartner" geführten Angebot übernimmt Vor- und Nachlauf der Lkw, auf den langen Strecken reisen die Güter im unbegleiteten kombinierten Verkehr auf der Schiene. "Dazu haben wir das bewährte Angebot unserer Tochter Hangartner in unsere Landesgesellschaften integriert", betont Karl Nutzinger, als CEO Europe der Schenker AG auch für den europäischen Landverkehr verantwortlich. Das neue Produkt unterliege dem Qualitätssystem des Landverkehrs von DB Schenker Logistics. Eine Tracking-Option soll kurzfristig angeboten werden. DB Schenker bietet den neuen Service auf der Nord-Süd-Achse an, über die Landesgesellschaften von Finnland, Schweden und Norwegen über Zentraleuropa bis nach Italien und zurück. Dazu fahren rund 4.000 hauptsächlich eigene Ganzzüge pro Jahr auf festen Linien mehrmals pro Woche nach Fahrplan. Eigene Terminals im italienischen Domodossola und in Verona sowie rund 4.300 eigene Ladeeinheiten sollen die Abwicklung aus einer Hand sowie auch zusätzliche Logistikleistungen ermöglichen. Die Lösung sei besonders für Kunden mit schweren Gütern geeignet, etwa Papier, weiße Ware, Getränke und Möbel. Eine Erweiterung des Angebotes in Richtung Westen ist DB Schenker zufolge in Vorbereitung.


Werbung
Bücher
Fashion-Logistik: Wenn schnelle Trends und Logistik zusammentreffenDie meisten...

Aktuelle Fotostrecke

Technisch ist die Welt zu retten, das war das Fazit des Forums Grüne Logistik, das zum zweiten mal beim Naturkostgroßhändler Bodan stattfand, diesmal an zwei Orten, in München und am Stammsitz Überlingen...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Bücher
Mittelständische Transport- und Logistikunternehmen leiden unter schwindenden...
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten