Werbung
Fuhrpark-Management

Transparenz in allen Prozessen

Der IT-Service-Anbieter PCO GmbH mit Hauptsitz in Osnabrück stellt auf der LogiMAT in Stuttgart ein System für automatisiertes Temperaturmanagement vor.
Werbung
Die PCO GmbH, ein Full-Service Anbieter für ganzheitliche IT-Lösungen, hat auf der LogiMAT 2011 Fachbesuchern seine aktuellen RFID-, Barcode- und Mobility-Lösungen präsentiert. Zu den Highlights zählte unter anderem die Lösung „pco-cool“, die in diesem Jahr bei Kunden in den Realbetrieb gegangen ist. Eine lückenlose Kühlkettenüberwachung ist für viele Unternehmen von großer Bedeutung und eine große Herausforderung. Die RFID-Lösung pco-cool soll die RFID-Technologie mit Temperatursensorik verknüpfen und ermöglicht für Logistikdienstleister, Pharmaunternehmen, Laborgemeinschaften und Krankenhäuser eine automatisierte, lückenlose Temperaturüberwachung. Somit können sowohl Räume, Kühlhäuser, Medikamente als auch ganze Kühltransporte überwacht und Gefahrenübergänge dokumentiert werden. Die zur RFID-Lösung gehörende Software ermögliche es zudem, für jedes Objekt verschiedene Attribute zu vergeben, wie Temperaturbereich, Seriennummer des Objektes, Anschaffungsdatum oder letztes Eichdatum. „Die Überwachungsergebnisse der RFID-Lösung werden in Echtzeit auf einem Monitor visualisiert. Ein aktives Überwachungssystem überprüft ständig die zuvor definierten Eigenschaften und alarmiert im Fehlerfall darüber per Email oder SMS, so dass Präventivmaßnahmen rechtzeitig eingeleitet werden können“, berichtet Karl-Ewald Junge, Business Development Manager bei der PCO GmbH „Mit dem automatisierten Temperaturmanagement unserer RFID-Lösung pco-cool wird man den besonderen Anforderungen des Qualitätsmanagements gerecht. Zudem sorgt man für eine effektive Erhöhung der Prozesssicherheit und schafft Transparenz in den Unternehmensprozessen“, betont Junge abschließend. (swe)
« vorherige News
Modellpalette erweitert
 

Werbung
Zubehör
Mit der multifunktionalen mobilen Start- und Ladehilfe sind Sie für Notfälle...

Aktuelle Fotostrecke

Störten den Münchner OB Dieter Reiter nicht bei der Arbeit: Die Streetscooter fuhren leise vorm Rathaus vor und passten Stadtoberhaupt bestens ins Konzept, DHL-Paketchef Jürgen Gerdes (links) sowieso. | Foto: J. Reichel
Es war nicht der erste Streich, doch in steter Folge baut der der Paketdienstleister Deutsche Post DHL Group sein Netz an CO2-freien, elektromobilen Zustellstandorten aus: Nach zuletzt Hamburg war...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Software
Die Vorteile von DiaScan digi+:  Einfach, übersichtlich und absolut...
Werbung
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten