Werbung
Märkte & Trends

City-Logistik: Gienger startet Expresslieferdienst mit Cargobikes

Schnelllieferdienst von Agitoo soll im Münchener Stadtgebiet binnen 60 Minuten mit Frachten bis zu 200 Kilogramm vor Ort sein und ist innerstädtisch schneller als Autokuriere. Warenbezug aus dezentralen ABEX-Lagern.

Der Baustoffspezialist  Gienger München KG hat einen Baustellen-Kurierservice mit Lastenrädern in der bayerischen Landeshauptstadt gestartet. Auf Anregung des Referats für Arbeit und Wirtschaft entstand in Zusammenarbeit mit dem Fahrradkurierdienst Agitoo ein Schnelldienst, der dringend benötigte Artikel innerhalb von 60 Minuten an die Baustellen der Fachhandwerker liefert - im gesamten Münchner Stadtgebiet. Gienger arbeitet dbei mit sogenannten Abhol- und Expresslagern (ABEX), die Zubehör dezentral bereithalten. Dieses Prinzip wird nicht verändert, aber der Fahrradkurierdienst von Agitoo kommt als sinnvoller Zusatzservice hinzu. Per Anruf im ABEX oder beim zuständigen Innendienst wird die Expresslieferung initiiert. Die Auslieferung erfolgt direkt vom nächstgelegenen ABEX per Fahrradkurier. Durch den Einsatz spezieller e-Lastenräder ließen sich selbst Lieferungen bis zu einem Höchstgewicht von knapp 200 kg realisieren, beschreibt der Kurierdienstleister.

 

“Die Anforderungen unserer Kunden nach Wettbewerbsvorteilen und kürzeren Abständen zwischen Bestellung und Auslieferung haben uns vom Einsatz der Agitoo-Lastenräder in München überzeugt,” begründet Martin Kübelsbeck, Betriebsleiter der Gienger München KG die Initiative. Natürlich sei das Thema Stau und CO2-Emissionen wichtig für die Kunden. Trotzdem müssten die Vorteile der Fahrradlogistik ökonomisch vertretbar sein. Das sei hier der Fall. “Innerstädtisch ist Agitoo schneller als ein Auto. Gerade auf kurzen Strecken kann kein Auto mit dem Fahrrad konkurrieren. Auch die angespannte Parkplatzsituation sowie der Zeit- und Mitarbeitermangel im Handwerk sind gute Gründe, die für diesen Service sprechen”, urteilt Kübelsbeck.




Werbung
Software
Die Themen aus den Büchern „Fit am Stapler“ und „Fit im Lager“ (IHK-Fachlagerist...

Aktuelle Fotostrecke

Die beim Online-Versandhändler Office Partner am Stammsitz eingerichteten sieben Versandplätze waren zuletzt permanent ausgelastet und ließen kein weiteres Wachstum mehr zu.
Der Online-Versandhändler Office Partner hat sich durch das Teil-Outsourcing seiner Logistik an The Green Line neues Potenzial für weiteres flexibles Wachstum geschaffen. Der Auftrag ging im Sommer 2017...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Software
HUSS Warenwirtschaft ist ideal für Speditions-, Handels-, Dienstleistungs- und...
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten