Werbung

Order-Fulfillment aus einem Guss: Witrons neues All-in-One-System für den E-Commerce


Alle Branchen, alle Prozesse, alle Artikelspektren, alle Kommissioniervarianten, alle Lieferwege, alle Systemgrößen und alle Tagesszenarien vom Black Friday bis zum Cyber Monday – mit seinem neuen All-in-One-Order-Fulfillment-System (AIO) will der Generalunternehmer Witron die ultimative E-Commerce-Lösung entwickelt haben. Prozesse, die bei konventioneller Logistik in zwei getrennten Lagersektoren abgewickelt werden und anschließend aufwändig konsolidiert werden müssen, soll „All-in-One“ in einem integrierten System erledigen.

Die Konsequenz zeigt sich laut Witron in einer besonders kompakten Bauweise und in kurzen, transparenten Materialflüssen. Dies habe zur Folge, dass kaum verbindende Fördertechnik benötigt werde. Die Basis der Lösung liegt in der intelligenten Verteilung der Artikel im AIO-Storage-Center, aus welchem die Artikel aus Behälter und Kartons direkt in das dafür vorgesehene Versandmedium kommissioniert werden. Die Nutzung moderner Regalbediengeräte, wie dem DML-Shuttles (Dynamic Mini Load), sorgt für eine permanente Optimierung der Artikelverteilung in allen Lagergassen.

Flexible Kommissionierung

Es können auch alle Kommissioniervarianten eingesetzt werden – unabhängig ob in Behälter oder direkt in den Versandkarton. Durch ein intelligentes Picker-Guiding mithilfe eines RFID-Armbands wird ein optimaler Einsatz der Kommissionierer sichergestellt. Flexibilität ergibt sich durch die Möglichkeit, Personal je nach Auftragslast dynamisch einzusetzen: An Tagen mit „normaler“ Auftragslast kann ein Picker an mehreren Workstations arbeiten, während an Spitzentagen mehrere Mitarbeiter pro Workstation oder Pick-Zone eingesetzt werden können. Außerdem können Kommissionierer Aufträge, die aus Langsam- und Schnellläufern bestehen, in einem Arbeitsgang fertigstellen, ohne sich an verschiedenen Arbeitsplätzen an- und abmelden zu müssen.

Eine zentrale Rolle im AIO spielt das speziell für den Fulfillment-Sektor weiterentwickelte Warehouse Management System von Witron. Es steuert und optimiert den gesamten Materialfluss, beginnend von der Warenvereinnahmung bis hin zum Touren- und Versandmanagement. Ebenso sind sämtliche Strategien und Prozesse für ein ganzheitliches Retourenmanagement darin integriert. Dabei hat das WMS, gemäß der Philosophie von Industrie 4.0, die gesamte Supply Chain im Blickfeld. Alle Veränderungen in der vertikalen und horizontalen Prozesskette (wie z.B. Stammdaten, Bestände, Maschinen, Aufträge, Artikel, Filialen, Touren, Vertriebswege, Rahmenbedingungen) fließen permanent und unmittelbar in den Logistikprozess ein.

Durch Klicken auf ein Bild gelangen Sie in die Galerieansicht.
Werbung
Bücher
Die hohe Komplexität des Themas und sich stetig ändernde Gesetze haben eine...
Werbung
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten