Werbung

Motor Show Brüssel: Großer Bahnhof für kleine Elektro-Laster


Traditionell genießt die Gattung der Transporter höchste Achtung in den Benelux-Ländern. Nicht nur in den Niederlanden, auch in Belgien haben die Vans ein breites Publikum. Kein Wunder, dass sie auf den Ständen fast aller Hersteller präsent waren in den verschiedensten Ausprägungen. Allen voran nutzte vor allem Renault die Gunst der ersten europäischen Messe des Jahres, um gleich mal einen weiteren Pflock in Sachen Elektromobilität im Transporter einzurammen. Überraschend feierte der Renault Master Z.E. seine Weltpremiere, die Technik stammt weitgehend aus dem ebenfalls gründlich überarbeiteten Renault Kangoo Z.E. Dank deutlich modernerer, mit LG Chem entwickelter 33kWh-Akkus und effizienterer E-Maschine aus eigener Fertigung stoßen die Stromer allmählich in Regionen vor, in denen man die Reichweitenangst ruhig mal verlieren kann. Zumal, wenn man gewerblich unterwegs ist und ohnehin auf täglich fast gleichen "City-Pfaden" wandelt. Da kann auch das Renault-Geschwister Nissan ein Wörtchen mitreden: Ein vollelektrischer Dreiseiten-Kipper auf Basis des eNV200 war zu bewundern. Ganz schön smart und zweckmäßig auch die kauzigen Vehikel des belgischen Spezialfahrzeugbauers Addax, die auf einem schlanken Fahrgestell mit Aufbauten bis fünf Kubikmeter und Nutzlasten bis 1.000 Kilo wuchern, ebenfalls vollelektrisch angetrieben und mit bis zu 110 Kilometer Reichweite. Auf Strom setzt auch Hyundai, die einmal mehr die hochinteressante Brennstoffzellen-Studie des H350 ausstellten. Schein, dass die Koreaner es ernst meinen. Unter Strom steht auch der VW-T6-Umbau des belgischen Aufbauherstellers Smart-Box, der nicht nur super leicht, sondern auch voluminös sein soll und zudem als reine Elektro-Version ausgestellt war. Auf Elektrounterstützung setzt auch das originelle Cargo-Bike von Sortimo, mit dem die Zusmarshausener Zubehörspezialisten aufwarteten. Klar, Benelux, das sind auch klassische Fahrrad-Märkte, da muss man mit so einer Idee präsent sein. Außerdem gabe es im Auf- und Ausbautenbereich ein paar lokale Spezialitäten zu sehen. Einige Impressionen von der European Motor Show aus der EU-Hauptstadt finden Sie hier.

Durch Klicken auf ein Bild gelangen Sie in die Galerieansicht.
Werbung
Formulare
Können die Unternehmer die Schulung am EG-Kontrollgerät nicht nachweisen, haften...
Werbung
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten