Werbung
Märkte & Trends

KEP-Branche: Hermes modernisiert Logistikinfrastruktur

Neue Wechselbehälter aus Stahl sollen bei Hermes Deutschland den Pakettransport auf Lkw und Bahn effizienter machen.

Die Hermes Germany GmbH investiert derzeit mehrere hundert Millionen Euro in die Modernisierung ihrer gesamten logistischen Infrastruktur. Seaco Global, als spezialisierte Abteilung eines der größten Containervermieters der Welt, erweitert in diesem Zusammenhang seine Flotte um 2.300 Wechselbehälter aus dem Hause Krone, um sie an Hermes zu vermieten. Die Übergabe der ersten 300 Einheiten erfolgte bei der Neueröffnung des Logistikzentrums in Bad Rappenau, wo Hermes die erste seiner 15 neuen Anlagen für Deutschland eröffnete.

Die Container Flotte von Seaco Global besteht zu 90 Prozent aus Stahlboxen mit Rolltor. Bei Hermes werden die kodifizierten Wechselbehälter hauptsächlich im Lkw- und Bahnverkehr eingesetzt. „Die Wechselkofferflotte von Krone, die Seaco Global an Hermes vermietet, besteht aus Einheiten mit gesickten Seitenwänden – das garantiert Robustheit und Langlebigkeit in der Vermietung“, erklärt Ingo Geerdes, Head of Key Account Management, Krone Fleet & Krone Used.



Werbung
Formulare
Ein Gabelstaplerfahrer trägt tagtäglich eine große Verantwortung, nicht nur für...

Aktuelle Fotostrecke

Mit dem selbst entwickelten Elektrofahrzeug Streetscooter will die Deutsche Post DHL die Brief- und Paketzustellung umweltfreundlicher und leiser gestalten. Das Bundesumweltministerium fördert die ersten...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Zubehör
In der Bordmappe hat alles seinen Platz. Ob Tankkarte, Visitenkarte, Frachtbriefe...

Social share privacy

Werbung
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten