Werbung
Karriere News

Lekkerland: Logistikleiter Kay Schiebur verlässt Unternehmen

Der Chief Supply Chain Officer will sich nach 15 Jahren neu orientieren. Schiebur: Keine Entscheidung gegen Lekkerland.

Werbung

Kay Schiebur, Chief Supply Chain Officer (CSCO) der Lekkerland AG & Co. KG, hat sich nach fünfzehn erfolgreichen Jahren, davon neun als Vorstand für den Bereich Logistik und vier Jahre für den Einkauf, entschieden, seinen Vertrag mit Lekkerland nicht zu verlängern. „Dieser Schritt ist keine Entscheidung gegen Lekkerland, aber für mich ist es nun die richtige Zeit für eine berufliche Neuorientierung,“ so Kay Schiebur. Der 48-jährige hat die Logistik des Unternehmens seit 2002 maßgeblich gestaltet und entwickelt. Unter seiner Führung wurde die strategische Ausrichtung der europäischen Standortstruktur vorangetrieben und die Beschaffungs- und Kontraktlogistik implementiert. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren die Digitalisierung der Wertschöpfungskette von der Warendisposition bis zur papierlosen Auslieferung und die Einführung der innovativen Multitemperatur-Logistik. In den Jahren, in denen er als Vorstandsmitglied auch den Einkauf mitverantwortete, legte er den Schwerpunkt auf die Neuausrichtung des Eigenmarkensortiments.



Werbung
Bücher
Wer heutzutage im E-Commerce erfolgreich sein will, für den ist die Beherrschung...

Aktuelle Fotostrecke

Kurvenräuber: Der Kangoo Z.E. fährt sich agil und liegt satt auf der Straße, auch dank des durch den 260-Kilo-Akku tiefen Schwerpunkts. | Foto: Yannick Brossard/Renault
Der Transporterhersteller Renault geht den nächsten Schritt in Sachen E-Mobilität und weitet den Radius für seinen Kangoo mit der Kombination aus neuentwickeltem Akku und effizienterem Motor enorm. Bei...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Zubehör
Archivieren Sie Ihre Daten aus dem digitalen Tachographen mit dem HUSS-Download-...

Social share privacy

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten