Werbung
Märkte & Trends

Paki-Pool bietet erstmals faltbaren Großladungsträger an

Über das Paki-Pooling-Netz stellt Pooling Partners künftig faltbare GLT-Boxen europaweit in einem offenen Pool zur Verfügung. Die Großladungsträger können voll gegen leer getauscht werden.

Bei Zulieferern der Automobilindustrie hat sich die Gitterbox wie kein anderes Lademittel für den Versand von unverpackten Einzelteilen etabliert. Steht allerdings der Transport von verpackten Waren oder Gütern an, setzen Produktlieferanten für den Aftermarket, Hersteller aus der Elektronikindustrie und dem Maschinenbau verstärkt auf GLT-Kunststoffboxen. Die neuen faltbaren Behälter im Pooling System sollen dabei nicht nur helfen, die Anschaffungs- und Lagerhaltungskosten zu reduzieren, sondern auch die finanziellen Aufwendungen für die Rückführung an den Ursprungsort.

Pooling Partners bietet seinen Kunden die Möglichkeit, GLT-Boxen über das Paki-Pooling-Netz in beliebiger Menge und zu jeder Zeit anzufordern. Der Service funktioniere europaweit, teilt Pooling Partners mit. Die Rückführung des Ladungsträgers entfalle. Noch am Ort der Entladung übernimmt Polling Partners die leeren Boxen und führt zurück in den offenen Pool. Der nächste Nutzer kann sie dann wieder verwenden.


Werbung
Bücher
Handelslogistik - Neue Chancen durch innovative TechnologienWelche Technologie...

Aktuelle Fotostrecke

Vom 31. Mai bis zum 3. Juni öffneten sich die Tore der CeMAT 2016 in Hannover. Knapp 1.000 Aussteller aus 44 Ländern wurden vom Veranstalter, der Deutschen Messe AG, erwartet. Dabei kämen mehr als die...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Bücher
Das Jahrbuch Logistik entsteht alljährlich aus dem Dialog der Redaktion mit den...

Social share privacy

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten