Werbung
Märkte & Trends

Ratioform: Stromtankstelle sicher verpackt

Anwenderbericht: Ratioform entwickelt für die Stromtankstelle „Wallbox“ des Technologieunternehmens Heldele neue Verpackungslösung.

Werbung
Bücher

Ratioform hat eine Transportverpackung speziell für sogenannte Wallboxen des Herstellers Heldele entwickelt, mit der sich die Elektro-Zapfsäulen sicher versenden lassen. Die Anforderungen  des Herstellers an die Verpackung seien hoch gewesen, schildert der Verpackunsspezialist. Die Hülle müsse die „Wallbox“ optimal schützen, ökologisch, leicht und am besten wiederverwertbar sein. Zudem solle der Deckel separat in der Verpackung Halt finden, weil er nach Kundenwunsch farblich individuell gefertigt und erst bei der Endmontage fest mit dem Grundgehäuse verschraubt wird. Hinzu seien zwei weitere Herausforderungen gekommen: „Die Besonderheit liegt im Design. Die Stromtankstelle ist kein Quader, der in einen Schuhkarton passt. Die ‚Wallbox` ist rund. Das heißt, das Runde muss ins Eckige passen“, erklärte Georg Thomas, Leiter des Kompetenzcenters bei Heldele. Insgesamt besteht die Stromtankstelle aus zwei Teilen: dem Grundkörper und dem Deckel. Der Korpus ist entweder zur Wandmontage vorgesehen oder wird auf Säulen montiert und misst 24 x 50 x 22 Zentimeter.

 

Der optimalen Verpackungslösung ging ein gemeinsamer Entwicklungsprozess von Ratioform und Heldele voraus. „Anhand eines Musterstücks wurde eine Musterverpackung angefertigt, die sich der Wallbox sehr gut angepasst hat. Dabei geht es nicht nur um den Korpus selbst, auch die Kabelstränge müssen Raum haben und natürlich der Deckel separat verpackt sein“, sagt Georg Thomas. Ratioform-Experte Christian Adamek erläutert das Ergebnis: „Die Wahl fiel auf Schauminlays mit Umkarton als perfekte Lösung für den sicheren Transport. Damit der Deckel sich einfach austauschen lässt, hat die Schaumverpackung einen vorgeformten Schlitz.“ Um die Verpackung umzusetzen, holte Ratioform den passenden Systemanbieter für diese Schaumlösung dazu. Gefertigt werden die passgenauen Schaumpolster mit einer Spezialmaschine bei Ratioform und anschließend zu Heldele geliefert.  Zwei zusätzliche Vorteile gebe es darüber hinaus: Die Verpackungen seien jetzt stapelbar, um die Lagerkapazitäten bei Heldele optimal zu nutzen. Und die Inhalte sind so angeordnet, dass der Monteur die Teile der Stromtankstelle vor Ort in der Reihenfolge entnehmen kann, wie er sie installiert.


Werbung
Formulare
Fahrer solcher Fahrzeuge müssen Aufzeichnungen über Lenkzeiten, alle sonstigen...

Aktuelle Fotostrecke

Ökonomisch und ökologisch: Den Paxter aus Norwegen setzt die Sächsische Zeitung in der Zustellung ein - und spart jede Menge Zeit, Geld und Emissionen ein. Und findet mit dem coolen Gefährt leichter Fahrer. | Foto: Dako
Elektromobilität im gewerblichen Einsatz funktioniert, die Technik selbst ist nicht das Problem. Aber es bedarf eines passenden Umfelds, entsprechender Infrastruktur und speziell abgestimmter...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Formulare
Gehen Sie als Verlader auf Nummer sicher!Mit dem Formular Laufzettel Fahrer...

Social share privacy

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten