Werbung
Test & Technik

LogiMAT 2016: Neues Konzept für Logistiksysteme

Gilgen Logistics präsentiert auf der LogiMAT sein neues „LDR-Konzept“, das den Realisierungsprozess effizienter gestalten soll.

Beim Schweizer Intralogistik-Komplettanbieter Gilgen Logistics soll auf der LogiMAT 2016 (8. bis 10. März, Stuttgart) das neue „LDR-Konzept“ (Logistik, Design und Realisation) im Vordergrund stehen. Dieses soll den Prozess von der Entwicklung des kundenspezifischen Logistikkonzeptes bis zur Inbetriebnahme effizienter gestalten. Individuelle Automatisierungslösungen in den Bereichen SPS (Speicherprogrammierbare Steuerung) und HMI (Human Machine Interface) sollen ermöglichen, dass sich die Gesamtanlagen einfach integrieren lassen und zu einem optimalen Materialfluss beitragen. Die standardisierten Förder- und Lagerelemente sollen einfach bedienbar sein und eine hohe Funktionssicherheit bieten. Die Förder- und Lagertechnik soll vor allem für den Industrie-, Handel- und Dienstleistungsbereich geeignet sein.

Halle 1, Stand F03


Werbung
Zubehör
In der Bordmappe XL hat alles seinen Platz. Ob Tankkarte, Visitenkarte,...

Aktuelle Fotostrecke

Big Bang im Silent Mode: Flüsterleise fuhr der erste elektrisch angetriebene Lkw von Mercedes-Benz auf die improvisierte Bühne der Stuttgarter Einfahrbahn. | Foto: J. Reichel
Der Lkw Hersteller Daimler Trucks hat mit dem Mercedes-Benz Urban eTruck erstmals einen vollelektrischen Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 26 Tonnen vorgestellt. Damit sollen im...

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Zubehör
Pflicht für neue Fahrzeuge. Retroreflektierende Umrissmarkierungen an LKW sind...

Social share privacy

Werbung
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten