Werbung
Märkte & Trends

Daimler: Verkaufsrekord dank weltweiter Strategie

Erstmals global mehr als 300.000 Transporter der Marke verkauft. Rekord beim Sprinter. 2016 keine größeren Neuheiten.

Werbung

Mercedes-Benz Vans hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 wie erwartet erstmals die Marke von 300.000 verkauften Transportern überschritten und damit mehr Fahrzeuge verkauft als je zuvor. Auf Basis erster Daten aus dem Dezember setzte die Daimler-Transportersparte weltweit rund 321.000 Fahrzeuge ab (i.V. 294.600). Damit steigerte das Geschäftsfeld den Absatz um neun Prozent auf einen neuen Rekordwert. Ein wesentlicher Faktor für diese positive Entwicklung sei die steigende Zahl an Flottenaufträgen in strategischen Wachstumsmärkten auch außerhalb Europas gewesen, analysierte der Hersteller. Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans unterstrich: „Der Rekordabsatz von Mercedes-Benz Vans zeigt: unsere global angelegte Strategie greift".

 

Zu der gehört der Bau eines neuen Sprinter-Werks in Charleston/USA, der im Frühjahr 2016 beginnen soll, von dem aus man die Kunden in Nordamerika noch schneller bedienen will. 2015 sei auch das erfolgreichste Sprinterjahr aller Zeiten gewesen, resümierte der Hersteller: Im Jahr seines 20. Geburtstags habe das "Weltfahrzeug unter den Transportern" ein Wachstum von über vier Prozent auf rund 194.200 Fahrzeuge (i.V. 186.300) erzielt. Zudem startete in diesem Jahr der Verkauf des Vito in den USA und Lateinamerika, der hier auf den Namen Metris hört und dessen Absatz um 23 Prozent auf insgesamt 74.400 Exemplare stieg. Vor allem die privat genutzte V-Klasse, seit 2015 in Großbritannien sowie seit Jahresbeginn auch in Japan erhältlich, sorgte bei der Baureihe für Zuwächse und verkaufte sich 30.700 mal. Ab Frühjahr soll die V-Klasse auch in China sowie den Vereinigten Arabischen Emiraten an den Start gehen. Der City-Van Citan verharrte im Verkauf mit 21.700 Exemplaren auf dem Niveau des Vorjahrs.

 

Nach der grundlegenden Erneuerung der Vito-Baureihe und der Überarbeitung des auf dem Renault Kangoo basierenden Citan auf Euro-6-Norm stehen für 2016 dagegen keine größeren Neuheiten an. Ein etwaiger Nachfolger des Sprinter ist noch nicht in Sicht.


Werbung
Software
XXL: Auswertung für den großen Fuhrpark inkl. Exportfunktion und Kontrollmodul....

Aktuelle Fotostrecke

Captain Future: Nach den Vorstellungen der Daimler-Designer um Gorden Wagener gehören zwei Lieferdrohnen zum Konzept des "Vision Van". | Foto: Daimler
Die Elektrovan-Studie, die MB Vans auf der IAA präsentiert, steht im Zentrum einer Initiative zur Zukunft der City-Belieferung, die der Hersteller zur IAA Nutzfahrzeuge in Hannover präsentiert (22.-29....

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Software
Das effektive Stapler-Ruf- und Auftragssystem beschleunigt die Prozesse in...

Social share privacy

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten