Werbung
Märkte & Trends

Jungheinrich: Joint Venture für Vermietung in China

Flurförderzeughersteller gründet gemeinsam mit Anhui Heli ein gemeinsames Unternehmen für die Vermietung von Flurförderzeugen.

Die Jungheinrich AG und Anhui Heli Co. Ltd. (Heli) gründen ein Joint Venture für die Vermietung von Flurförderzeugen im chinesischen Markt. Jungheinrich und Heli werden einen Anteil von jeweils 50 Prozent an dem Gemeinschaftsunternehmen halten. Das Stammkapital beträgt 200 Millionen RMB. Hauptsitz des Unternehmens ist Shanghai. Start des operativen Geschäfts ist für Mitte 2016 geplant. Die Gründung des Joint Ventures steht noch unter den üblichen Genehmigungsvorbehalten. Mit dem Joint Venture entsteht der größte Vermieter von Flurförderzeugen im chi- nesischen Markt. Jungheinrich hat als einer der weltweit führenden Lösungsanbieter der Intralogistik eine langjährige, globale Expertise im Vermietgeschäft. Heli, der größte chinesische Hersteller von Flurförderzeugen, verfügt über das umfassendste Vertriebs- und Servicenetzwerk in China. Die Kombination beider Partner schafft ein Portfolio, das kein anderer Vermieter aufweisen kann. Hans-Georg Frey, Vorstandsvorsitzender der Jungheinrich AG: „Jungheinrich besitzt Expertise im Bereich Vermietung von Flurförderzeugen wie kein zweiter in der Intralogistik. Gepaart mit Helis umfassendem Vertriebsnetzwerk werden wir mit dem Joint Venture den größten Vermieter im chinesischen Markt schaffen.“


Werbung
Formulare
Hier werden alle Mängel eingetragen, die ein Fahrzeug z. B. nach einer längeren...

Aktuelle Fotostrecke

Schrauben, Hämmern, Bohren - bevor eine so große Messe wie die LogiMAT startet, wird hektisch montiert. Sehen Sie hier die schönsten Impressionen vom Aufbautag in Stuttgart.

Internet-Guide | Wichtige Anbieter-Adressen im Netz

Werbung
Hörbücher
Mit dem Hörbuch „3D-Druck. Wie der 3D-Druck die Logistik verändert“ aus der...

Social share privacy

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten